Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Sie möchten Ihre Auftragsbestätigungen schnell und unkompliziert um individuelle Textbausteine erweitern?

Achtung: Für die Anlage von Textbausteinen benötigen Sie Administratorenrechte.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

So legen Sie Textbausteine an:

  1. Wählen Sie im Navigator die Funktion „Textbausteine“ aus.
  2. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie Textbausteine definieren, anlegen und später für Auftragsbestätigungen oder Angebote nutzen können.
  3. Klicken Sie auf „Neu“ und geben Sie im Feld „Textbausteine“ den Namen des Textbausteins für die Auswahlliste ein.
  4. Bei Klick auf das Feld „Verwendung“ erscheint ein Pfeilknopf. Wenn Sie diesen anklicken, öffnet sich die Auswahlliste mit den verschiedenen möglichen Verwendungszwecken, z. B. Auftragsbestätigung Nachspann. Bitte wählen Sie einen Verwendungszweck für Ihren geplanten Textbaustein aus.
  5. Setzen Sie bei „Standard“ ein Kreuz.
  6. Ergänzen Sie nun im Textfeld den Text, den Sie für diesen Textbaustein vorgesehen haben, und speichern Sie den so fertiggestellten Textbaustein ab. (Er kann später auch von den Benutzern verändert oder erweitert werden.)

So setzen Sie Textbausteine ein:

Wichtig: Bitte wählen Sie die gewünschten Textbausteine aus, bevor  Sie die Positionen anlegen!

  1. Klicken Sie im Fenster „Auftrag“ oder „Wareneingang“ auf den Knopf „Textbausteine“.
  2. Entscheiden Sie nun, ob Sie einen standardisierten Vorspann (vor den Positionen) oder Nachspann (nach den Positionen) einsetzen möchten.
  3. Wenn Sie eines der Felder anklicken, erscheint ein Pfeilknopf. Ein Klick darauf eröffnet Ihnen die Auswahlliste aller angelegten Textbausteine. Wählen Sie einen davon aus, so erscheint der zugehörige Text unter dem Feld. Diesen Text können Sie auch verändern oder erweitern.

 

Verwandte Artikel