Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Eine bereits gebuchte Rechnung können Sie stornieren. Der Stornobeleg erhält die Nummer der stornierten Rechnung mit negativem Vorzeichen. Sie können das Stornodatum wählen. Vorbelegt ist das Buchungsdatum der Rechnung, so dass der Rechnungsbetrag und der Stornobetrag am gleichen Tag gebucht werden.

Das Gleiche gilt für Gutschriften, Eingangsrechnungen oder Eingangsgutschriften.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

So stornieren Sie eine Rechnung:

  1. Wählen Sie im Tabellenbereich Rechnung die Rechnung aus, die Sie stornieren möchten.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    1. Wählen Sie im Menü Bearbeiten > Verwerfen oder
    2. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Verwerfen oder Stornieren .
  3. Es öffnet sich der Dialog Rechnung(en) stornieren. Das Stornodatum ist mit dem Buchungsdatum der Rechnung vorbelegt. Ändern Sie bei Bedarf das Datum.
  4. Tragen Sie einen erläuternden Text ein, der als Buchungstext für die Stornotransaktion verwendet wird.
  5. Klicken Sie auf Stornieren.

Die stornierte Rechnung hat nun den Status "storniert".

Übertragung in die Finanzbuchhaltung

Mit der Anwendung FiBu Exportlauf erstellt OMNITEC eine Datei, die Ihre Finanzbuchhaltungssoftware importieren kann. Die Übertragung erfolgt monatlich.

FiBu Exportlauf

Der FiBu Exportlauf stellt die Rechnungen und Stornos immer nach dem Buchungsdatum zusammen.

Wenn die Rechnung im vergangenen Monat gebucht wurde und Sie jetzt im Folgemonat stornieren, haben Sie zwei Möglichkeiten:

gleicher Buchungsmonatabweichender Buchungsmonat

Das Buchungsdatum des Stornos ist mit dem der Rechnung vorbelegt.

Bestätigen Sie dieses.

Überschreiben Sie das Buchungsdatum des Stornos mit dem gewünschten Datum, z. B. "heute".

Bei der Übertragung in die Finanzbuchhaltung mit dem FiBu Exportlauf für diesen Monat wird die Stornobuchung mit übertragen.

Wenn der FiBu-Exportlauf für den vergangenen Monat bereits gelaufen ist, müssen Sie einen weiteren Exportlauf für den vergangenen Monat erstellen, um die Stornobuchung ebenfalls zu übertragen!

Die Rechnungsbuchung und die Stornobuchung landen somit in abweichenden Monaten!

Verwandte Artikel