Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Problem

Mit dem Buchen eines Auftrags wurde kein QM Prüfauftrag erzeugt.

Lösung

  1. Besitzt der Artikel den Prüfplan?
  2. Ist die Bedingung des Auslöser überhaupt eingetreten?
    • Auslöser könnten so konfiguriert sein, dass sie eben in diesem gerade durchgeführten Vorgang gar nicht zutreffen (z.B. nur alle 7 Tage einmal).
  3. Ist der Prüfplan im Workflowstatus Aktiv
    • Wurde der Prüfplan evtl. überarbeitet und nicht wieder aktiviert?
      Aktivieren Sie den Prüfplan mit Menü Bearbeiten> Buchen oder klicken Sie in der Symbolleiste auf aktivieren .
  4. Passen die Stichproben zum Verfahren des zu prüfenden Artikels (im Auftrag)?
    • Im Betriebsauftrag müssen in der Ansicht Verfahren > Verfahrensschritte bzw. Positionen > Verfahren > Verfahrensschritte Bearbeitungsschritte (BS) eingetragen sein.
    • Die Bearbeitungsschritte müssen in der Hierarchie unter dem Bearbeitungsschritt zur Bedingung der Stichprobe im Prüfplan passen.
      Öffnen Sie ggf. den Bearbeitungsschritt mit Alt+Doppelklick auf das Tabellenfeld BS und prüfen Sie hier die Hierarchie (Oberbearbeitungsschritt und Unterbearbeitungsschritte).
    • Im Prüfplan muss in der Stichprobe der BS-Typ passend gewählt sein, d.h. falls Prüfung beim Melden von Verfahrensschritten durchgeführt werden soll, dann muss hier Produktion gewählt sein!
  5. Gibt es zu den passenden Stichproben auch Merkmale?
    • Ohne Merkmale zu einer Stichprobe kann nichts geprüft werden.

Wenn Sie nicht die ausgelieferten Auslöser verwenden sondern eigene Auslöser angelegt haben und die obigen Punkte das Problem noch nicht gelöst haben, prüfen Sie noch die folgenden Punkte.

  1. Passt der Auslöser zu den definierten Stichproben?
    • Handelt es sich um Prüfungen zu Verfahrensschritten, öffnen Sie aus der Prüfplanzuordnung im Artikel den Auslöser mit Doppelklick. Hierin muss der Auslösertyp BA gebucht sein, nicht Auftrag gebucht!!!
    • Öffnen Sie den Auslösertyp mit Doppelklick. In der Ansicht Bearbeitungsschritte muss ein Ober-Bearbeitungsschritt der Bearbeitungsschrittbedingung aus der Stichprobe zugeordnet sein (i.d.R. Produktion).
  2. Wird der Auslöser durch eine Reportdefinition angestoßen?
    • Im Auslösertyp muss in der Ansicht Reportdefinition eine Reportdefinition eingetragen sein. Diese muss ein Eigener Datenstz sein und die Reportdefinitionsgruppe muss sinngemäß den gleichen Inhalt haben wie der Auslösertyp,
    • Öffnen Sie die Reportdefinition mit Doppelklick. Hierin  muss es eine Ausgabezieldefinition vom Typ QM Auslöser ausführen geben. Die Ausgabestrategie muss versteckt Pflicht sein und der Ausgabetyp synchron. In den Details der Ausgabezieldefinition muss derselbe Auslösertyp eingetragen sein, wie im Auslöser (z. B. BA gebucht).

Sollten Sie hier einen Fehler finden, kontaktieren Sie unseren Support.


Verwandte Artikel